Peinlicher Wahlkampf

Dazu sollte man fairerweise sagen, dass dieser Text hoffentlich nicht vom Kandidaten selbst stammt – unter dieser schrecklichen Einleitung beginnt nämlich mit „Liebe Freundinnen und Freunde,“ die erste Zeile seiner größtenteils fehlerlosen („ein Vorreiterrolle“) Ansprache. Dass diese Internetseite wohl schon seit über zwei Monaten als Werbung für den OB-Wahlkampf dienen soll, lässt aber nicht gerade darauf schließen, dass diese Partei sich ernsthafte Hoffnungen auf eine Situation macht, in der es für sie auf jede Stimme ankommt.


Das Bild ist ein Ausschnitt aus einem Screenshot von dieser Seite: https://gruene-kvwuppertal.de/presse/news-detail/article/gruene_alternative/ – Abruf 20.08.2015, 15:05 Uhr. Die roten Markierungen, das Trollface und der Transparenzverlauf stammen von mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.