Über freiwuppertal.de

Diese Webseite wird von DomainFactory klimaneutral gehostet.

freiwuppertal.de ist eine private Homepage mit vielen Subdomains, einem eigenen Forum, mehreren Wikis, einer Webseite zu den „Infinite Adventures“ und noch einigen anderen Dingen. Freien Speicherplatz und einen Teil der Netzwerk-Bandbreite nutze ich zum Betrieb einiger nützlicher Dienste. Es könnte zum Beispiel sein, dass Ihr Computer ab und zu automatisch die aktuelle Zeit von ntp.freiwuppertal.de abruft. Falls Sie PGP nutzen, haben Sie möglicherweise bereits Schlüssel von pgp.freiwuppertal.de heruntergeladen; falls Sie Tor nutzen, hat tor.freiwuppertal.de („SoulOfTheInternet“) vielleicht schon einmal verschlüsselte Daten für Sie weitergeleitet. Wenn Sie schon einmal die Linux-Distribution „Tails“ verwendet haben, kam das .iso-Image eventuell von tails.freiwuppertal.de.

freiwuppertal.de ist werbefrei!

Diese Hauptseite und ein Großteil der Subdomains wurden mit WordPress erstellt.
Das Forum läuft mit phpBB.
Das Wiki wird mit DokuWiki betrieben.
Die kleineren Subdomains (z.B. Waffenschach) wurden mit Bootstrap erstellt.

Die alte Homepage hatte ich gegen Ende meiner Grundschulzeit mit Microsoft Word 97 (später 2000) erstellt.
Ich bin ziemlich bald auf Linux (durch eine Live-CD mit einem schon damals uralten Knoppix habe ich Linux früh kennengelernt) umgestiegen, darauf lief allerdings kein Word. Als ich versucht habe, mit dem mitgelieferten OpenOffice (eine der allerersten Versionen!) meine Webseite zu editieren, hat das nicht gut funktioniert. Also musste ich ab diesem Zeitpunkt jedes Mal zu Windows wechseln, wenn ich meine Homepage editieren wollte.
Einige Jahre später war Windows für mich nur noch ein Haufen Datenmüll auf meiner Festplatte, mit dem ich ab und zu einige Experimente durchführte, und ich weiß nicht mehr genau, wie oft ich Windows nach solchen Experimenten komplett neu installieren musste – irgendwann habe ich aufgehört, zu zählen. Es wäre sinnlos gewesen, Word zu installieren. Deswegen musste ich meine Webseite von nun an mit einem Texteditor bearbeiten – kleine Änderungen gelangen mir ganz gut, für größere hatte und habe ich nicht genug Erfahrung in HTML.
Irgendwann wurde mir das ständige Editieren mit dem Texteditor zu viel und ich bin Anfang 2011 auf Drupal umgestiegen.

Im Juli 2012 habe ich diese Webseite mit Plone komplett neu erstellt; seit August 2016 verwende ich stattdessen WordPress.